Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
AMS-Arbeitsmarktprognose
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Alteneder, Wolfgang
AutorIn 2:Frick, Georg
AutorIn 3:Wagner-Pinter, Michael
HerausgeberIn 1:Arbeitsmarktservice Österreich, Abteilung für Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI
Titel
Titel:Beschäftigung und Arbeitslosigkeit für den Zeitraum 2013/2014 (Vorschau auf den österreichischen Arbeitsmarkt 2013/2014)
Untertitel:Auf Stagnation folgt leichte Erholung
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:Arbeitsmarktservice Österreich, Abteilung für Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation/ABI
Auftragnehmer:Synthesis Forschung Gesellschaft m.b.H.
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:AMS Österreich
Jahr:2013
Abstract
Abstract:Aus dem einleitenden Teil: "Während das Jahr 2012 mit einem deutlichen konjunkturellen Abwärtstrend endete, ist das Jahr 2013 durch eine Phase der wirtschaftlichen Stagnation geprägt. Vereinzelt positive Wachstumssignale und anhaltende Spannungsfaktoren halten sich seit Jahresbeginn in Waage. Der österreichische Arbeitsmarkt ist in diesem Zusammenhang wiederum mit einer anhaltend hohen Arbeitskräfteexpansion konfrontiert. Zwar gibt es auch beim Zuwachs des Arbeitskräfteangebots eine konjunkturell bedingte Verlangsamung, jedoch liegt der Angebotszuwachs deutlich über der betrieblichen Nachfrage nach Arbeitskräften, was zu einem starken Anstieg der Arbeitslosigkeit sowohl 2013 als auch 2014 führt. Der vorliegende Bericht skizziert auf Basis der aus dem Synthesis-Mikroprognose-Modell gewonnenen Erkenntnisse die Konsequenzen der vorherrschenden konjunkturellen Rahmenbedingungen für Österreichs Wirtschaft und den heimischen Arbeitsmarkt. Als zusätzliches berichtsspezifisches Sonderelement dienen fünf »Fokusinformationen«. Sie geben unterschiedliche Standpunkte von Expertinnen und Experten über ausgewählte arbeitsmarktpolitisch relevante Themengebiete wieder. (...)"
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  236 KB)