Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS/ABI-BerufsInfoRessourcen
AMS/ABI-BerufsInfoService
AMS/ABI Newsletter
Forschungseinrichtungen
Forschungsdatenbanken
Forschungsnetzwerke
Internationale Organisationen
Online Zeitschriften
Quinora
Arbeitsmarktstatistik
Weitere Statistik-Ressourcen
Foresight
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Mauksch, Stefanie
AutorIn 2:Engelke, Henning
AutorIn 3:Darkow, Inga-Lena
weitere AutorInnen:von der Gracht, Heiko
HerausgeberIn 1:Center für Zukunftsforschung und Wissensmanagement
Titel
Titel:Soziale Vision oder rentables Geschäftsmodell? Social Business in Deutschland 2030
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wiesbaden
Verlag:Center für Zukunftsforschung und Wissensmanagement
Jahr:2011
Abstract
Abstract:Aus dem einleitenden Teil: "Mit dieser Studie thematisieren wir erstmalig in einer Zukunftsperspektive, inwieweit das Konzept Social Business in Deutschland als unternehmerisches Werkzeug zur sozialen Problemlösung dienen kann. Um dabei ein umfassendes Zukunftsbild zu erzeugen, haben wir mittels einer Delphi-Studie die Meinungen von 68 Experten zum Thema Social Business eingeholt. In einer Online-Befragung über mehrere Runden gaben diese Experten an, für wie wahrscheinlich, einflussreich und wünschbar sie das Eintreten bestimmter Projektionen zur Entwicklung von Social Business bis ins Jahr 2030 halten. Um die dadurch gewonnenen Daten zu erklären, zu bestätigen und auf den heutigen Kontext zu übertragen, führten wir anschließend Tiefeninterviews mit 23 Experten und konnten dadurch weitere Einblicke zur Entwicklung des Social Business gewinnen. Die dominanten Themen der Delphi-Befragung sowie der Interviews lassen sich auf 2 Arten darstellen. Zum einen entwickeln wir eine Vorausschau in Form von Fragen, die wir mit den Delphi-Ergebnissen beantworten: Wird Social Business nachhaltig sein? Wird Social Business Identifikation schaffen, sich rechtlich verankern, Probleme mindern oder an Hochschulen gelehrt werden? Zum anderen gehen wir inhaltlichen Fragestellungen nach, die über die eingangs formulierten Projektionen hinausgehen und formulieren Themen, die insb. im deutschen Kontext relevant sein werden. (...)"
[Foresight, Sozialpolitik, Sozialwirtschaft, Sozialarbeit]
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  4,73 MB)