Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse zurück zur Suchmaske 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Stoppacher, Peter
HerausgeberIn 1:Verein ERfA - Erfahrung für ALLE
Titel
Titel:Leben in Armut. Lebenslagen und Bewältigungsstrategien
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:Verein ERfA
Auftragnehmer:Institut für Arbeitsmarktbetreuung und -forschung Steiermark (IFA)
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Graz
Verlag:Verein ERfA - Erfahrung für ALLE
Jahr:2012
Anmerkung:Eine explorative Studie im Auftrag des Vereins ERfA im Rahmen des Europäischen Jahres gegen Armut 2010
Abstract
Abstract:Inhalt:
1 LEBEN IN ARMUT - AUSGANGSSITUATION.
2 SOZIALHILFE UND ARMUTSGEFÄHRDUNG IN GRAZ.
3 LEBENSLAGEN UND EINSCHRÄNKUNGEN.
3.1 ARMUTSRISIKOGRUPPEN.
3.2 ENTSTEHUNGSZUSAMMENHÄNGE UND TYPOLOGIEN.
3.3 FAMILIÄRE SITUATION.
3.4 FINANZIELLE SITUATION UND ALLTAGSBEWÄLTIGUNG.
3.4.1 Geld zum Leben.
3.4.2 Schulden.
3.4.3 Einschränkungen im Alltag - "den Gürtel enger schnallen".
3.4.4 Partizipation und Teilhabe.
3.5 WOHNVERSORGUNG.
3.5.1 Armut und Wohnungsnot 3.5.2 Erfahrungen mit Zwischenlösungen.
3.5.3 Aktuelle Wohnsituation der Befragten.
3.6 GESUNDHEIT.
3.6.1 Beschränkte ökonomische Ressourcen.
3.6.2 Der mühevolle Umweg zum Arzt über das Sozialamt.
3.6.3 Gesellschaftliche Exklusion und geringe Selbstachtung.
3.6.4 Existenzstress und fehlende Regeneration.
3.7 ERFAHRUNGEN AM ARBEITSMARKT UND DER SUBJEKTIVE WERT DER ARBEIT.
3.7.1 Eingeschränkte Arbeitsfähigkeit.
3.7.2 Stellenwert der Arbeit .
3.7.3 Subjektive Erwerbsorientierung.
3.7.4 Hilfestellungen.
3.8 STIGMATISIERUNG UND BEWÄLTIGUNGSSTRATEGIEN.
3.8.1 Stigmatisierung.
3.8.2 Bewältigungsstrategien und eigene Handlungsmöglichkeiten.
4 POTENTIELLE ZUSÄTZLICHE UNTERSTÜTZUNGEN.
5 DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE.
6 LITERATURVERZEICHNIS.
[Sozialpolitik, Sozialstaat, Existenzsicherung, Wohlfahrtsstaat, Armutspolitik, Armutsbekämpfung, Ausgrenzung, Reintegration, Arbeitsmarktpolitik]
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  1,03 MB)