Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zur Suche  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
AMS-Arbeitsmarktstrukturbericht
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Lechner, Ferdinand
AutorIn 2:Reiter, Walter
AutorIn 3:Riesenfelder, Andreas
weitere AutorInnen:Wetzel, Petra
HerausgeberIn 1:Arbeitsmarktservice Österreich, Bundesgeschäftsstelle, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation (ABI)
Titel
Titel:Anforderungen von Unternehmen im Zusammenhang mit der Personalsuche
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:Arbeitsmarktservice Österreich, Bundesgeschäftsstelle, Abt. Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation (ABI)
Auftragnehmer:L&R Sozialforschung
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:AMS Österreich
Jahr:2009
Abstract
Abstract:Aus dem einleitenden Teil: "Im Zentrum der vorliegenden Untersuchung stehen Erfahrungen von Unternehmen im Zusammenhang mit der Personalsuche und sich daraus ergebende Anforderungen und Erwartungen beim Prozess der Stellenbesetzung. Die Vermittlungsaktivitäten des AMS sind bei der Besetzung offener Stellen ein zentraler Bereich in der KundInnenbeziehung zwischen AMS und betrieblichen KundInnen. Gleichzeitig stellt dieser Bereich immer wieder eine Quelle von Unzufriedenheit auf Seiten der Unternehmen dar und gilt als ein Grund für die Nicht-Inanspruchnahme des AMS. Verschiedene ältere Studien zur Qualität von AMS-Dienstleistungen bei der Personalsuche sehen hier relativ übereinstimmend die unzureichende Passgenauigkeit der Vermittlung als einen, wenn nicht den zentralen Schwachpunkt der AMSDienstleistungen. (...)
Anhand von konkreten Suchinseraten aus Tageszeitungen, Internet Jobbörsen und des AMS eJob-Rooms, die im Frühsommer 2008 geschaltet waren, wurde für die Phasen des Besetzungsprozesses − beginnend von der Meldung der offenen Stelle, der Aufnahme des Jobprofils und der Anforderungen an BewerberInnen bis über die inhaltliche Gestaltung von BeweberInnenprofilen und die Vorauswahl von BewerberInnen durch das AMS − der Frage nachgegangen, welche Aspekte im Vermittlungsprozess aus Sicht der Betriebe als förderlich und welche als hinderlich gesehen werden bzw. welche Aspekte besonders wichtig sind und welche einen geringeren Stellenwert einnehmen. (...)"
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  2,67 MB)
Benutzerführung
Verweis: AMS info 137