Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
AMS Publikationen - Forschung
FokusInfo
AMS/ABI-Methodenhandbücher
AMS/ABI-Methodendatenbank
AMS/ABI-Didaktikdatenbank
AMS/ABI-Infohandbücher
AMS Standing Committees
AMS Vision Rundschau
E-Library - Bibliograph. Suche
E-Library - Volltext Suche
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zur Suche  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Allmer, Robert
AutorIn 2:Hauzeneder, Thomas
AutorIn 3:Hummel, Roman
HerausgeberIn 1:Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
HerausgeberIn 2:Gesellschaft für Publizistik und Medienforschung (Verein für Journalistenausbildung) - GESPU
Titel
Titel:Kuli, Taschengeld, Händedruck und tschüss?
Untertitel:PraktikantInnen in österreichischen Medienunternehmen 2008
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier
Jahr:2008
Abstract
Abstract:Aus dem einleitenden Teil: "Der vorliegende Forschungsbericht konzentriert sich auf Praktikanten im Medienbereich und damit auch auf Studierende einschlägiger Bildungsinstitutionen (obwohl natürlich auch manche angehenden Germanisten, Volkswirte und andere ein Praktikum in einem Medienunternehmen machen dürfen - sie sind aber nicht dazu verpflichtet). In Österreich gibt es gegenwärtig fünf Bildungsinstitutionen, die ein Pflichtpraktikum im Kommunikations- bzw. journalistischen Bereich vorschreiben: Es sind dies der Fachbereich Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg, das Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der Universität Klagenfurt, der Studiengang für Journalismus und Medienmanagement an der FH Wien, der Studiengang für Journalismus und Unternehmenskommunikation an der FH Joanneum in Graz sowie - abseits der tertiären Ausbildungsschiene und mit erheblich geringerer Kapazität - die Katholische Medienakademie. (...)"
[Universitäten, Hochschulen, AkademikerInnen, Arbeitsrecht, Prekarisierung, Berufseinstieg, Entgelt]
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  1,03 MB)