Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS/ABI-BerufsInfoRessourcen
AMS/ABI-BerufsInfoService
AMS/ABI Newsletter
Forschungseinrichtungen
Forschungsdatenbanken
Forschungsnetzwerke
Internationale Organisationen
Online Zeitschriften
Quinora
Arbeitsmarktstatistik
Weitere Statistik-Ressourcen
Foresight
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Schmid, Kurt
AutorIn 2:Winkler, Birgit
AutorIn 3:Gruber, Benjamin
HerausgeberIn 1:Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (IBW)
Titel
Titel:Skills for the Future. Zukünftiger Qualifizierungsbedarf aufgrund erwarteter Megatrends
Untertitel:Analysen und Befunde auf Basis der IV-Qualifikationsbedarfserhebung 2016
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:Industriellenvereinigung Österreich
Auftragnehmer:Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (IBW)
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (IBW)
Jahr:2016
Reihe:bw-Forschungsbericht Nr. 187
Abstract
Abstract:Aus dem einleitenden Teil: "Megatrends wie Industrie 4.0, Globalisierung, Demografie (Alterung, Migration) sind anhaltende Quellen sich verändernder Anforderungen an Tätigkeiten und infolge auch Kompetenzen von MitarbeiterInnen. Im Kern geht es dabei um eine Bedeutungszunahme höherqualifizierter Tätigkeiten: Dies bedeutet breitere und komplexere Aufgabenspektren, verstärkte Umsetzung in Teamwork-/Projektarbeit-Arrangements (und infolgedessen eine steigende Bedeutung von Soft Skills) sowie umfassenderes Know-how über betriebliche Prozesse. Besonders relevant sind die Auswirkungen der Megatrends für die mittlere Fachkräfteebene (MitarbeiterInnen mit Lehr-, Fachschul- oder BHS-Abschluss). Viele Unternehmen stufen sich bzw. ihre MitarbeiterInnen bezüglich der durch Industrie 4.0 bzw. Globalisierung / Internationalisierung angestoßenen Entwicklungen jedoch als nicht ausreichend qualifiziert ein. (...)"
[Trendforschung, Foresight, Qualifikationsbedarfsforschung, Qualifikationsbedarfe, Digitalisierung, Demographie, Demographischer Wandel, Berufsbildungsforschung, Technologisierung, IKT, Humankapital, Human Resources, Fachkräftebedarfe, Personalentwicklung, Berufsbildungsforschung, Berufsbildungspolitik, Weiterbildungsforschung, Berufspädagogik, Industriesoziologie, Arbeitsforschung]
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  1,72 MB)
Download: Kurzfassung hier klicken (PDF  429 KB)
URL: Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft (IBW)