Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS/ABI-BerufsInfoRessourcen
AMS/ABI-BerufsInfoService
AMS/ABI Newsletter
Forschungseinrichtungen
Forschungsdatenbanken
Forschungsnetzwerke
Internationale Organisationen
Online Zeitschriften
Quinora
Arbeitsmarktstatistik
Weitere Statistik-Ressourcen
Foresight
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht E-LibraryKurztipp   
zurück Suchergebnisse  
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
VerfasserInnen / HerausgeberInnen
AutorIn 1:Biffl, Gudrun
HerausgeberIn 1:Österreichisches Instituts für Wirtschaftsforschung - WIFO
Titel
Titel:Entwicklung des Arbeitskräfteangebotes in Österreich bis 2025
Auftraggeber / Auftragnehmer
Auftraggeber:EURAG Österreich
Auftragnehmer:Österreichisches Instituts für Wirtschaftsforschung - WIFO
Veröffentlichungsvermerk
Ort:Wien
Verlag:Österreichisches Instituts für Wirtschaftsforschung - WIFO
Jahr:2006
Abstract
Abstract:Aus dem einleitenden Teil: "Die vorliegende Studie über die künftige Entwicklung des Arbeitsmarktes ist als Hintergrundinformation für das Erarbeiten von Strategien zur Verlängerung der Beschäftigung von älteren Arbeitskräften zu verstehen. Aufbauend auf die Prognose der Entwicklung des Arbeitskräfteangebots bis zum Jahr 2025 wurde in Zusammenarbeit mit MAGNA-Europe eine Kombination von Maßnahmen entwickelt, die die Weiterbeschäftigung von älteren Arbeitskräften zum Ziel haben (BEHALTEMANAGEMENT). Erkenntnisse aus der Zusammenarbeit mit MAGNA und den Sozialpartnern sind in die Vorschläge des WIFO im Weißbuch zur Anhebung der Erwerbsquote älterer Arbeitskräfte eingeflossen). Wesentlich für die Entwicklung von Beschäftigungsstrategien der Betriebe war die Beantwortung der Frage nach der zukünftigen gesamtwirtschaftlichen Entwicklung des quantitativen und qualitativen Arbeitskräfteangebots (Struktur nach Alter, Geschlecht, Migrationshintergrund, Bildungsstruktur) in Österreich bis etwa 2025. Dabei stand die Frage im Vordergrund, ob es im Laufe der Jahre zu Arbeitskräfteknappheiten in bestimmten Qualifikationsbereichen kommen wird. In dem Zshg. interessierte v.a. auch die Rolle der Pensionsreform bei der zukünftigen Veränderung der Struktur des Arbeitskräfteangebots nach Alter, Geschlecht und Qualifikation sowie die Rolle der Migrationen. (...)"
[Arbeitsmarkttrends, Foresight, Arbeitsmarktbedarfe, Qualifikationsbedarfe, Beschäftigungsentwicklung, Arbeitsmarktprognosen]
Verfügbarkeit
Download: hier klicken (PDF  333 KB)
URL: Österreichisches Instituts für Wirtschaftsforschung - WIFO