Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
News Aktuelle
News Archiv
News suchen
Newsletter An/Abmeldung
Newsletter Archiv
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht NewsKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
Webtipp: e-book "Bildungsphilosophie und Bildungsforschung" (hg. von Ludwig Pongratz, Michael Wimmer und Wolfgang Nieke)

Zeit:
14.03.2014

Land: Deutschland

Aus dem Vorwort zu dieser Publikation: "Dieser [von Ludwig Pongratz, Michael Wimmer und Wolfgang Nieke herausgegebene] Sammelband dokumentiert die Vorträge, die während der Herbsttagung 2004 der DGfE-Kommission Bildungs- und Erziehungsphilosophie im Universitätskolleg Bommerholz gehalten wurden. Zusätzlich aufgenommen wurden einige Beiträge, die diese Tagung zweifellos bereichert hätten, aufgrund des begrenzten Zeitrahmens jedoch nicht mehr berücksichtigt werden konnten. Wie schon während der beiden vorausgegangenen Tagungen (vgl. L. A. Pongratz u.a. (Hg.) Kritik der Pädagogik - Pädagogik als Kritik, Opladen 2004; L. A. Pongratz u. a. (Hg.): Nach Foucault, Wiesbaden 2004) war die Resonanz, die das Tagungsthema auslöste, außerordentlich groß. Dies liegt vermutlich daran, dass Bildungsphilosophie und Bildungsforschung im erziehungswissenschaftlichen Feld zur Zeit in Konkurrenz treten (oder gebracht werden). Konkurriert wird dabei nicht nur um unterschiedliche methodologische Zugänge zur Erziehungswirklichkeit, sondern auch um Renommee und Bedeutung innerhalb der Disziplin und - last not least - um den Zugang zu finanziellen und personellen Ressourcen. Dabei herrscht - zumindest auf den ersten Blick - der Eindruck vor, die Bildungsphilosophie sei in diesem Wettstreit in die Defensive geraten und müsse der empirisch ausgerichteten Bildungsforschung den Rang abtreten. Doch liefern die hier versammelten Beiträge ein differenzierteres Bild. Sie zeigen, wie sehr Bildungsphilosophie und Bildungsforschung im Forschungsprozess aufeinander angewiesen bleiben und voneinander profitieren können. (...)"

Zum e-book "Bildungsphilosophie und Bildungsforschung": hier klicken