Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
News Aktuelle
News Archiv
News suchen
Newsletter An/Abmeldung
Newsletter Archiv
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht NewsKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
Call for Presentations (Einreichfrist: 28.2.2018) für die Tagung "Digitalisierung konkret - wissenschaftliche Befunde zu einem komplexen Phänomen" (4.6.2018, AK Wien)

Zeit:
18.01.2018

Land: Österreich

Mit dem Ziel eines verstärkten Wissens- und Erfahrungstransfers und dem Angebot der Vernetzung laden wir Sie zur Einreichung eines Abstracts für ein Kurzreferat ein.
Ziel der Veranstaltung ist der Austausch zwischen Forschung und Praxis zu dem komplexen Phänomen der Digitalisierung, das in den unterschiedlichen Institutionen und Forschungsdisziplinen erforscht wird. Geplant sind ca. 15 Kurzpräsentationen im Ausmaß von jeweils 10 Minuten und anschließender Diskussion. Die Basis dafür können laufende oder abgeschlossene Forschungsprojekte, Dissertationen, Masterarbeiten u.a.m. sein. Wir wenden uns mit dieser Veranstaltung gezielt auch an Nachwuchswissenschafter/innen und Personen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen, d.h. neben Sozial- und Wirtschaftswissenschaften auch an Geistes-, Rechts- und Technikwissenschaften.

Digitalisierung, Automatisierung, künstliche Intelligenz und Einsatz von Robotern führen vermutlich zu Veränderungen in allen Lebensbereichen. Mögliche Fragestellungen der Vorträge sind: Was sind Auswirkungen auf Arbeit, Beschäftigung, Privatleben, die Gesellschaft und transnationale Zusammenhänge? Wie wird Arbeit gestaltet, wie sehen Mensch-Maschine-Interaktionen aus? Welche Veränderungen gibt es am Arbeitsmarkt und im Gesellschaftsgefüge? Vor welchen Herausforderungen stehen Beschäftigte und Interessenvertretungen? Wie können Entwicklungen gestaltet werden - wie geht Regulierung von Digitalisierung? Welche gesellschaftspolitischen Auswirkungen sind zu beobachten und welche Ziele werden verfolgt?

Aufgrund des bewusst kurzen Zeitrahmens der Präsentationen sollten Fragestellungen und Ergebnisse im Zentrum stehen. Demgegenüber bitten wir, die in wissenschaftlichen Präsentationen üblichen ausführlichen Hinweise auf methodische Zugänge kurz zu halten.

Für die Bewerbung schicken Sie bitte bis 28. Februar 2018 ein Abstract im Umfang von ca. 400 Worten an Annika Schönauer: schoenauer@forba.at

Einladung: öffnen hier klicken  (PDF  49 KB)

Nähere Infos: hier klicken