Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
News Aktuelle
News Archiv
News suchen
Newsletter An/Abmeldung
Newsletter Archiv
Veranstaltungen / Events
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht NewsKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenTitel merken  
Webtipp: Verbundforschungsprojekt "Effekte von nationalen Förderprogrammen der beruflichen Weiterbildung für Unternehmenund Beschäftigte im deutschsprachigen Raum"

Zeit:
11.06.2012

Land: Deutschland / Schweiz / Südtirol / Österreich

Den bildungspolitischen Hintergrund dieses Projektes bilden die seit Mitte der 90er-Jahre auf nationaler und europäischer Ebene verstärkten Bemühungen, durch gezielte und erhöhte Investitionen in die Weiterbildung der Unternehmen und der Beschäftigen die nationale und europäische Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und zu erhöhen.

Doch welche Wirkungen und Effekte erzielen diese Programme? Profitieren die gewünschten Berufsgruppen und Betriebsgrößen tatsächlich im erwarteten Maße? Welche Wirkungen und Effekte lassen sich gesichert nachweisen? Wie können die intendierten und nicht intendierten Effekte der Förderprogramme auf die Weiterbildungsaktivität mit Hilfe empirischer Studien transparent gemacht werden?

Hier setzt das Verbundforschungsprojekt "Effekte" an. Durch eine international angelegte kriteriengestützte Analyse von Effekten verschiedener Förderprogramme sollen Erkenntnisse über die Wirkungen auf Beschäftigte und Betriebe generiert werden. Von zentralem Interesse ist, die Erfahrungen und Erkenntnisse der einbezogenen europäischen Partner zu nutzen und potenzielle Adaptionsmöglichkeiten für Deutschland wissenschaftlich zu fundieren. Im Fokus empirischer Untersuchungen stehen demzufolge die ausländischen Programme; deutsche Programme dienen der Gegenspiegelung der ausländischen Erfahrungen. Dazu werden neben Sekundäranalysen vorhandener Daten auch eigene Primärerhebungen wie Interviews, Befragungen sowie Programmanalysen durchgeführt. Damit will das Effekte-Projekt den Wert einer wissenschaftlich fundierten und international angelegten Wirkungsforschung aufzeigen.

Zur Website "Effekte": hier klicken