Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Finanzkrise: Die Rückkehr von Keynes- 75 Jahre "The General Theory of employment, interest and money"

Datum:
13.11.2012, 18.00 - 20.00 Uhr

Ort: Wien

VERANSTALTUNGSORT: Aula der Wirtschaftsuniversität Wien, Kern B/C, Augasse 2-6, 1090 Wien.

Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Besuch dieser Veranstaltung ist kostenlos!

Die von den Finanzmärkten ausgelöste große Rezession in Europa hat die Auseinandersetzung zwischen den wirtschaftswissenschaftlichen Paradigmen neu belebt. Die neoklassische Theorie hat die neoliberale Politik der Liberalisierung der Märkte geprägt und damit wesentlich zum Entstehen der Krise beigetragen. Damit gewinnt die keynesianische Theorie wieder Relevanz, da sie die Finanzmärkte als potentielle Ursache für realwirtschaftliche Krisen benannt hat.

Im 1936 publizierten Hauptwerk von John M. Keynes (1883-1946) "The General Theory of Employment, Interest and Money" wurde die zentrale Erkenntnis entwickelt, dass die Marktwirtschaft nicht spontan zu einem Vollbeschäftigungsgleichgewicht tendiert, sondern die Wirtschaftspolitik dieses Ziel aktiv unterstützen muss.

Dies ist durch die Finanzkrise 2008/09 neuerlich bestätigt worden. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der Tagungsband "75 Jahre General Theorie of Employment, Interest and Money" aus der Reihe "Wirtschaftswissenschaftliche Tagungen der Arbeiterkammer Wien" präsentiert.

Einladung: öffnen hier klicken  (PDF  732 KB)