Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Internationale Abschlusskonferenz des EU-Forschungsprojektes walqing: Harte Arbeit? Arbeits- und Lebensqualität in europäischen Niedriglohnbranchen

Datum:
19.09.2012 - 20.09.2012

Ort: Wien

VERANSTALTUNGSORT: vista3, Alfred-Dallinger-Platz 1, 1030 Wien, Österreich.

ANMELDUNG erbeten unter: www.walqing.eu

"Mehr und bessere Jobs" lautete das Ziel, das im Jahr 2000 im Rahmen der Europäischen Beschäftigungsstrategie ausgerufen wurde. Wurde dieses Ziel in die Praxis umgesetzt? In welchen Bereichen sind zusätzliche Arbeitsplätze entstanden? Und in welchen neuen Jobs finden sich problematische Arbeitsbedingungen, niedrige Löhne und Qualifikationen sowie verwundbare Beschäftigtengruppen? Im Laufe von drei Jahren intensiver Forschung wurden im Projekt walqing, das von der Europäischen Kommission finanziert und von Forschungsinstitutionen in elf europäischen Staaten durchgeführt wird, diese Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven untersucht. walqing hat festgestellt, dass etwa die Hälfte der zwischen 2000 und 2007 neu geschaffenen Jobs problematische Arbeitsbedingungen aufweist. Diese konzentrieren sich in expandierenden Branchen mit oftmals niedrigen Löhnen und Qualifikationen. Vielfach stehen diese Branchen in einem intensive Kostenwettbewerb und sind von umfassenden Restrukturierungen geprägt. Sie bieten wenig berufliche Perspektiven und Möglichkeiten der Interessenvertretung, aber tragen zentral zur Lebensqualität europäischer Gesellschaften bei. Der Fokus von walqing liegt dabei auf fünf ausgewählten Branchen und ArbeitnehmerInnengruppen:
? MüllwerkerInnen in der Abfallwirtschaft,
? UnterhaltsreinigerInnen in der Reinigungsbranche,
? BauarbeiterInnen in der nachhaltigen Bauwirtschaft,
? mobile AltenpflegerInnen in der Branche Gesundheit und Soziales,
? Cateringpersonal in der Gastronomie.

Das Forschungsteam freut sich nun, die Ergebnisse aus diesem umfangreichen Projekt bei der Abschlusskonferenz von 19.-20. September 2012 in Wien zu präsentieren.

Programm: öffnen hier klicken  (PDF  212 KB)

Nähere Infos & Anmeldung: hier klicken