Generalsuche Home Home mobil Mobil Help Hilfe Sitemap Sitemap Kontakt Kontakt Impressum Impressum Datenschutz Datenschutz RSS Feed Feeds
News / Newsletter
Veranstaltungen / Events
Veranstaltungen Aktuelle
Veranstaltungen Archiv
Veranstaltungen suchen
Publikationen / E-Library
Web-Ressourcen
AMS-Quali.-Barometer
Jobchancen Studium
Merkliste Merkliste News
Merkliste Merkliste Events
Merkliste Merkliste E-Library
Merkliste Merkliste Jobch. News
Merkliste Merkliste Methoden
 
Detailansicht Veranstaltung / EventKurztipp   
zurück Suchergebnisse 
  Merkliste bearbeiten / via E-Mail sendenEvent merken  
Buchpräsentation und Podiumsdiskussion: Sozialkapitel in Handelsabkommen. ArbeitnehmerInnenrechte am Verhandlungstisch - Kolumbien als Prüfstein

Datum:
25.04.2012, 18.00 - 20.00

Ort: Wien

VERANSTALTUNGSORT: Bibliothek der AK Wien, Prinz-Eugen-Straße 20-22, 1040 Wien.

ANMELDUNG erbeten bis 23. April 2012 per E-Mail an vera.ableidinger@akwien.at oder Telefon 01/501 65-2278

Programm:
18.00 Uhr: Begrüßung, Valentin Wedl, Abteilungsleiter EU & Internationales, AK Wien.
18.05 Uhr: Buchpräsentation "Sozialkapitel in Handelsabkommen":
Die multilaterale Ebene: Verankerung von Sozialstandards in bilateralen Handelsabkommen aus der Sicht des Welthandelsrechts, Claudia Hofmann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Rechtswissenschaft, Universität Regensburg.
Die bilaterale Ebene: Sozialnormen in Nachhaltigkeitskapiteln bilateraler Freihandelsabkommen, Karin Lukas, Leiterin des Teams für Entwicklungszusammenarbeit und Wirtschaft im Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte.
Der konkrete Fall: Sozialklauseln im Nachhaltigkeitskapitel des Freihandelsabkommens der Europäischen Union mit Kolumbien und Peru, Reingard Zimmer (angefragt), Vertretungsprofessorin für Arbeitsrecht an der Universität Hamburg, Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.
19.05 Uhr: Diskussion mit Autorinnen und Publikum, Jörg Leichtfried, Delegationsleiter der SPÖ im EP und stellvertretendes Mitglied des Ausschuss für internationalen Handel.
20.00 Uhr: Ende der Veranstaltung.
Moderation: Éva Dessewffy, AK Wien.

Programm: öffnen hier klicken  (PDF  747 KB)